Information

Wahlarzt – was bedeutet das?

Ich habe keine Verträge mit den Krankenkassen (Ausnahme: Vorsorge-Coloskopie) - ich bin also kein Kassenarzt.

Eine positive Folge davon ist: Ich kann mir so viel Zeit für meine Patienten nehmen, wie sie brauchen. Schon bei der Terminvereinbarung achten wir darauf, ausreichend Zeit für einander einzuplanen.

Eine weitere Folge ist, dass ich Ihnen eine Honorarnote ausstelle, die Sie zunächst bei mir (bitte in bar!) begleichen und anschließend bei Ihrer Krankenkassa bzw. Wahlarztversicherung einreichen können.
Eine Ausnahme bildet die Vorsorge-Coloskopie, die wir dirket mit der Krankenkasse verrechnen können.

Termine ...

... sind notwendig, um ausreichend Zeit einzuplanen und die Wartezeit auf ein Minimum zu reduzieren.

Der Erstbesuch dient dem Kennenlernen, einer Anamnese, einer genauen Untersuchung und der Planung des weiteren Vorgehens (konservative Therapie, Endoskopie, etwaige Operation,…); dazu ist es sinnvoll und hilfreich, alle für die Fragestellung bedeutsamen Befunde früherer Untersuchungen mitzubringen.

Die Folgebesuche umfassen die geplanten weiteren Untersuchungen (Rektoskopie, Endoskopie, Anoskopie,…), kleinchirurgische Eingriffe, Wundkontrolle, Nahtentfernung, Verbandwechsel, Überprüfung des Therapiezieles, die Besprechung allfälliger Befunde, Planung des weiteren Vorgehens,…

Terminvereinbarung:
Montag - Freitag (werktags) 09:00 - 19:00 Uhr
Tel.: 0676 / 30 38 032

Ich ersuche, Termine, die nicht eingehalten werden können, ausschließlich telefonisch abzusagen.
Sollte die Absage nicht bis 24 Stunden vorher erfolgen, behalte ich mir vor, das Honorar bzw. einen Teil davon in Rechnung zu stellen.

Ordinationszeiten

Montag 12 - 19 Uhr
Dienstag 13 - 19 Uhr

nach telefonischer Terminvereinbarung
Tel.: 0676 / 30 38 032

Anreise

öffentlich Straßenbahn 60 | Haltestelle Maurer Hauptplatz (5 Min. zu Fuß)
Buslinien 56A u. 60A | Haltestelle Valentingasse (1 Min. zu Fuß)
mit dem Auto 200 m stadtauswärts vom Maurer Hauptplatz
gebührenfreie Parkplätze vor dem Haus
oder in unmittelbarer Nähe

Honorarnote

Sie erhalten von mir neben dem Patientenbericht auch eine Honorarnote. Ich ersuche Sie, diese bar zu begleichen (ein Bankomat befindet sich in der ERSTE-Bank am Maurer Hauptplatz).

Die Honorarnote kann bei der zuständigen Krankenkasse eingereicht werden, eine eventuell vorhandene Wahlarztversicherung wird gegebenenfalls die nicht refundierten Kosten übernehmen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse bzw. dem Anbieter Ihrer Wahlarztversicherung.

Operationen

Für Operationen stehe ich meinen Patienten im Sanatorium Hera 
und in der Privatklinik Goldenes Kreuz zur Verfügung.